Sie sind nicht ganz sicher, wie lang Ihr neues Ringidee-Armband sein muss? Hier finden Sie ein paar Hinweise, wie Sie die richtige Länge bestimmen können.

Die Armbänder werden bemessen, indem der innere Umfang des Armbandes in Zentimetern verwendet wird (gerade ausgestrecktes Armband gemessen inklusive Verschluss).

Es gibt verschiedene Methoden, die richtige Armbandlänge zu bestimmen:

  • messen Sie die Länge eines vorhandenen, gut passenden Ringidee-Armbandes
  • messen Sie die Länge eines vorhandenen, gut passenden anderen Armbandes
  • wickeln Sie eine Schnur um Ihr Handgelenk, so dass es sich angenehm anfühlt, markieren Sie die Stelle und messen Sie die Länge
  • messen Sie den Umfang Ihres Handgelenks mit einem Maßband

Für die Leder-Armbänder verdoppeln/verdreifachen wir dann die gemessene Länge (je nachdem, ob das Armband 2- oder 3-mal um das Handgelenk gehen soll) und addieren 3 – 4 Zentimeter zu der Messung hinzu, je nachdem, ob das Armband etwas enger anliegen, oder lieber etwas weiter sein soll. Jeder hat sicherlich ein etwas anderes „Wohlfühlgefühl“, was die Weite oder Enge eines Armbandes angeht. Es ist deshalb immer gut, wenn Sie uns angeben, ob Sie das Armband lieber enge oder weiter tragen möchten. Bei vorhandenen Ringidee Leder-Armbändern nehmen wir natürlich die gemessene Länge, da sie ja schon passt.

Eine zu kleine Größe quetscht das Handgelenk und nutzt das Armband ab. Eine zu große Größe verursacht, dass sich das Armband am Handgelenk dreht und die Aufsätzen unten sitzen. Ein Armband von richtiger Größe lässt etwas Raum für das Handgelenk, ohne an der Haut zu kleben.